Christian Solmecke

Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet (DIKRI) und Partner bei WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

Über Christian Solmecke

Rechtsanwalt Christian Solmecke gehört zu den bekanntesten Medienanwälten in Deutschland und ist Partner der Kölner Kanzlei Wilde Beuger Solmecke. 2010 gründete Solmecke zusammen mit Ralf Höcker, Klemens Skibicki und Frank Mühlenbeck das Deutsche Institut für Kommunikation und Recht im Internet (DIKRI) an der Cologne Business School. Solmecke leitet das Institut zusammen mit Mühlenbeck als Geschäftsführer. Er ist Vorstandsmitglied der Initiative Nachrichtenaufklärung im Bereich Recht und als Lehrbeauftragter im Bereich Social Media und Recht an der Fachhochschule Köln tätig. Christian Solmecke ist außerdem Autor zahlreicher Publikationen und Beiträge zum IT- und Medienrecht.

BERUFLICHER TRACK REPORT

01/2011 – heute: Lehrbeauftragter an der FH Köln

01/2010 – heute: Partner bei WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

01/2010 – heute: Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet (DIKRI)

2006 – heute: Inhaber der Foto-Community piqs.de

01/2001 – heute: Inhaber der Plattform billige-fotos.de

11/2006 – 12/2009: Associate bei WILDE & BEUGER Rechtsanwälte

01/2005 – 10/2006: Associate bei MICHAEL Rechtsanwälte und Notare

VERÖFFENTLICHUNGEN

Dominik Fehringer, Christian Solmecke: Der Social-Media-Leitfaden für Kommunen: Grundlagen – Strategien – Praxishilfen, Richard Boorberg Verlag, Stuttgart 2016

Christian Solmecke, Sibel Kocatepe: Recht im Online-Marketing: So schützen Sie sich vor Fallstricken und Abmahnungen, Rheinwerk Verlag, Bonn 2015

Christian Solmecke, Jakob Wahlers: Recht im Social Web, Rheinwerk Verlag, Bonn 2014

Christian Solmecke (Hrsg.): Handel im Netz, Verlag Walter de Gruyter, Berlin 2014