Prof. Dr. Ralf Höcker

Professor für Deutsches und Internationales Marken- und Medienrecht an der Cologne Business School sowie Rechtsanwalt und Gründungspartner bei Höcker Rechtsanwälte

Über Prof. Dr. Ralf Höcker

Prof. Dr. Ralf Höcker, LL.M. wird vom JUVE-Handbuch 2016/2017 als einer der führenden deutschen Presserechtsanwälte auf Seiten geschädigter Unternehmen geführt. Er ist Professor für Deutsches und Internationales Marken- und Medienrecht an der Cologne Business School (CBS), wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet (DIKRI) an der CBS und Mitherausgeber der Zeitschrift "Der IP-Rechtsberater". Als Autor der Kolumne "Fünfte Gewalt" schreibt er für das Debattenforum VOCER, das sich als praxisorientierter Think Tank zur Medienkritik definiert.

BERUFLICHER TRACK REPORT

09/2008 – heute: Professor für Deutsches und Internationales Marken- und Medienrecht an der Cologne Business School

2003 – heute: Rechtsanwalt und Gründungspartner bei Höcker Rechtsanwälte

01/2001 – 03/2003: Rechtsanwalt für Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Medienrecht bei Linklaters Oppenhoff & Rädler in Köln

12/1999 – 12/2000: Foreign Lawyer für Markenrecht bei Willoughby & Partners/Rouse & Co. Intl., London

VERÖFFENTLICHUNGEN

Höcker, Ralf: Lexikon der Internetfallen, Ullstein, Berlin, 2010

Höcker, Ralf: Ein§pruch! Das große Buch der Rechtsirrtümer, Ullstein, Berlin, 2010

Höcker, Ralf: Anwalt–Deutsch/Deutsch–Anwalt, Langenscheidt, München/Berlin, 2009

Höcker, Ralf: Das dritte Lexikon der Rechtsirrtümer, Ullstein, Berlin, 2008

Höcker, Ralf: Lexikon der kuriosen Rechtsfälle, Ullstein, Berlin, 2007

Höcker, Ralf: Neues Lexikon der Rechtsirrtümer, Ullstein, Berlin, 2005

Höcker, Ralf: Lexikon der Rechtsirrtümer, Ullstein, Berlin, 2004

Höcker, Ralf: Das Grundrecht der Gewissensfreiheit und seine Auswirkungen im Strafrecht, Lang, Frankfurt am Main, 2000 (= Dissertation, Universität Köln, 1999)