Dr. Sebastian Naber

Partner bei Neuwerk Rechtsanwälte

Über Dr. Sebastian Naber

Dr. Sebastian Nabers Spezialgebiet ist das Arbeitsrecht. Er hat langjährige Erfahrung in der Begleitung arbeitsrechtlicher Auseinandersetzungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, aber auch in Verhandlungen zwischen Betriebsparteien und Tarifpartnern oder in Streitigkeiten mit Versorgungsträgern. Daneben beschäftigt er sich intensiv und umfassend mit datenschutzrechtlichen Themen, gerade seit Einführung der DSGVO. Dr. Naber ist Partner bei der Kanzlei Neuwerk Rechtsanwälte und Leiter der Fachgruppe Arbeitsrecht des Bucerius Alumni e.V. sowie Mitglied des Hamburger Vereins für Arbeitsrecht. Sebastian Naber referiert regelmäßig zu arbeits- und datenschutzrechtlichen Themen bei Konferenzen und Seminaren in In- und Ausland.

BERUFLICHER TRACK REPORT

Sebastian Naber ist seit 2016 Gründungspartner von Neuwerk Rechtsanwälte.

Von 2009 bis 2015 war er Rechtsanwalt (Principal Associate) bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in Hamburg in der Praxisgruppe „Employment Pensions Benefits“. Nach seinem Studium arbeitete Sebastian Naber als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht (Privatrecht III) von Prof. Dr. Matthias Jacobs an der Bucerius Law School.

Im Jahr 2008 schloss er seine Promotion zum Thema „Der massenhafte Abschluss arbeitsrechtlicher Aufhebungsverträge“ ab. Seinen Vorbereitungsdienst leistete er am Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg mit Stationen u.a. am Arbeitsgericht Hamburg, in der Personalabteilung des Norddeutschen Rundfunks und in der Wirtschaftsabteilung der Dt. Botschaft in Washington, D.C., USA.

Sein Studium der Rechtswissenschaften schloss Sebastian Naber im Jahr 2005 an der Bucerius Law School mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht ab. Teile seiner Studienzeit verbrachte er an der Cambridge University, Gonville & Caius College, in Großbritannien sowie an der Suzhou Law School in Suzhou, China.

VERÖFFENTLICHUNGEN

Deiß, Johannes; Naber, Sebastian: Anmerkung zu LG Mannheim: Vertraulichkeitsvereinbarung, Abwerbeverbot und Vertragsstrafe, GWR 2016, 444

Naber, Sebastian; Seeger, Kirsten: Auswirkungen von Virtual-Stock-Programmen auf die Bemessung einer Karenzentschädigung GWR 2016, 117 ff.

Hohenstatt, Klaus-Stefan; Naber, Sebastian: Organmitglieder und Massenentlassungen – die Balkaya-Entscheidung des EuGH und ihre Folgen, EuZA 2016, 22 ff.

Hohenstatt, Klaus-Stefan; Naber, Sebastian: Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 11.11.2015 – C-422/14 (Wirksamkeit von Massenentlassungen – Begriffe des Arbeitnehmers und der Entlassung) EuZW 2016, 28 f.

Beckmann, Jan Friedrich; Naber, Sebastian: Anmerkung zum Urteil des BGH vom 28.4.2015 – II ZR 63/14 (Interim-Manager – „Drittanstellung“ von Vorstandsmitgliedern) BB 2015, 2367 f.

Krois, Christopher; Naber, Sebastian: Anmerkung zum Urteil des LAG Berlin-Brandenburg vom 3.12.2014 – 24 Sa 1126/14 (Auswirkungen der EuGH-Entscheidung Alemo-Herron), BB 2015, 1600 f.